Impressum | Newsletter |
St. Joseph Flughafen Talamanca Eivissa Sant Rafel Santa Gertrudis Santa Eularia Es Canar Cala de Sant Vicent Sant Joan Sant Miquel Sant Mateu St. Antoni S´Estanyol Cala Vadella
UNESCO-WELTKULTURERBE

Dalt Vila in Eivissa

Die meisten historischen Zeugnisse auf Ibiza stammen aus der Zeit ab dem 5. Jahrhundert. Das Herzstück dieser Zeit ist selbstverständlich die Obere Altstadt Eivissas namens Dalt Vila mit der, von Giovanni Battista Calvi erbauten, Stadtmauer.
SCHÖNE AUSSICHTEN
Highlights der Natur
Vom Cap Llentrisca aus zieht sich die Küste in Richtung Norden. Den südlichen Abschnitt dieser Region beherrscht der im Wasser thronende Fels Es Vedrà. Mit 382 m Höhe ist diese kegelförmige Naturerscheinung eine der eindrucksvollsten Ibizas. Vorgelagert liegt der kleinere Fels Es Vedranell. Es gibt viele Gerüchte um die beiden Felsen und einige nehmen an, das sie ursprünglich zum versunkenen Atlantis gehörten. Auch gibt es Historiker, die glauben, dass dies der Fels sei an dem Odysseus' Schiff zerschellte.
NICHT NUR SONNTAGS
Kirchen und Klöster der Insel
Zum Schutz vor den Angriffen der Piraten errichtete man auf den Pityusen Verteidigungsanlagen. Neben den zahlreichen Wehrtürmen baute man Wehrkirchen, die bei Angriffen oft der gesamten Dorfbevölkerung Schutz geben mussten. Typische Wehrkirchen gibt es in Sant Miquel und in Sant Carles. Weitere schöne Kirchen – wenn auch keine ausgesprochenen Wehrkirchen – gibt es in Jesús und Sant Joan (Foto).
AUSFLUGSZIELE
Sehenswürdigkeiten
Am Ende der Platja d'es Cavallet liegt der Wehrturm Torre de ses Portes und linker Hand sehen wir einen weiteren Leuchtturm auf der kleinen Insel Illa d'es Penjats. Südlich davon erkennen wir bereits Formentera und seinen nörlichsten »Ausläufer« S'Espalmador.
BADESPASS
Strände und Badebuchten
Die traumhaften Strände, das saubere und klare Wasser und eine hervorragende touristische Infrastruktur machen Ibiza zum perfekten Ziel für jede Art von Badeurlaub und Wassersport. Die Badesaison beginnt auf den Pityusen ab Anfang bis Mitte Mai und endet Mitte Ende Oktober. Wer nicht ganz kältescheu ist kann aber auch schon im April oder noch im November die Wogen genießen. Die Saison für die Wassersportarten Segeln, Surfen und Tauchen beginnt bereits um die Osterzeit und endet Ende Oktober.